Wienerwald Hannover: Neueröffnung Mai 2023, Speisekarte und „Warum gerade dieses Hendl so lecker ist“

0

Wer kann sich noch an den Wienerwald in der Langen Laube 13 oder in der Prinzenstraße 1 in Hannover erinnern? Dort und in anderen Filialen gab es früher die leckersten Grillhähnchen der Stadt. Auch in der Husarenstraße 45 oder in der Limmerstraße 20 ließ es sich einst gut speisen! Die ganze Familie fühlte sich wohl und genoss das Gefühl eines zweiten Zuhauses. Schon bald wird es die köstlichen Grillhendl wieder geben, denn im Mai 2023 eröffnet der neue Wienerwald – nicht nur für die Hannoveraner!

Wiedereröffnung des Wienerwalds im Mai 2023

Wer früher einmal Gast im Wienerwald war, kann sich sicherlich bis heute an das gemütliche und rustikale Ambiente dort erinnern. Genauso, wie es einst in den 1980er und 90er Jahren war, soll es auch wieder werden! Das neue Wienerwald Restaurant wird die Traditionen genauso verkörpern wie den Aufbruch in eine neue Zeit des Genusses. In 2023 ist es so weit und die leckeren Grillhendl können in Torfhaus im Harz verkostet werden. Schon jetzt sei verraten: Sie werden ebenso köstlich wie damals schmecken, sodass mit einem Besuch des Restaurants wunderbare Erinnerungen an die frühere Zeit verbunden sein werden.

Der neue Wienerwald wird auf Torfhaus im Harz stehen und gilt als Flagship Store für das Unternehmen. Hier, inmitten der herrlichen Natur und direkt am Goetheweg gelegen, können Familien für eine Wanderpause einkehren und sich mit den goldbraunen Grillhendl versorgen. Der Standort ist gut gewählt, denn gerade der beliebteste Wanderweg im Harz lockt zahlreiche Touristen und damit Gäste für den Wienerwald an.

Ein Blick auf die Speisekarte zeigt, dass das Grillhendl immer noch vorhanden ist. Es wird aber jetzt durch zahlreiche weitere Köstlichkeiten ergänzt. So finden sich auch vegane und vegetarische Gerichte, frische Salate und süßer Kaiserschmarrn auf der Karte.

Auch das Thema Nachhaltigkeit ist Wienerwald wichtig. Sogar schon früher, als Nachhaltigkeit noch kein Modethema oder Marketingargument war! Die Herkunft der Hähnchen kann zu 100 Prozent rückverfolgt werden. Die Tiere stammen aus deutscher Bodenhaltung und haben jederzeit freien Zugang zu frischem Wasser und Futter. Letzteres wird zu 75 Prozent aus konventionellem Getreide wie Weizen oder Mais bestimmt. Zugabe von Soja, Erbsen und Ackerbohnen vervollkommnen das Futter für die Hähnchen. Übrigens werden alle Zutaten für die leckere Küche des Wienerwalds frisch regional gekauft, außerdem werden mehr und mehr regionale Gerichte angeboten.

Das Wienerwald Restaurant Torfhaus. Es führt die Tradition des Wienerwald Stuttgart fort inmitten der herrlichen Natur auf dem Brocken am Harzer Hexenstieg. (Foto: Wienerwald)

Das Wienerwald Restaurant Torfhaus. Es führt die Tradition des Wienerwald Stuttgart fort inmitten der herrlichen Natur auf dem Brocken am Harzer Hexenstieg. (Foto: Wienerwald)

Kleiner geschichtlicher Exkurs: Torfhaus liegt rund 800 m über NN und ist damit die höchstgelegene Stadt des Bundeslandes Niedersachsen. Der Ort markiert den Beginn der Königsetappe, wie der Teil des Harzer Hexenstiegs hier heißt. Angeblich soll einst Dichterfürst Goethe im Jahr 1777 auf diesem Pfad gewandelt sein und dem Brocken eine Bühne gegeben haben. Dies allerdings unter den Namen „Blocksberg“ und „Hexenquartier“, wie im „Faust“ zu lesen ist. Heute sind rund 200.000 Menschen pro Jahr auf dem Weg unterwegs und sie alle werden sich als nächste Generation der Wienerwald-Fans erweisen.

Die Geschichte des Wienerwalds: Von Hannover bis Hamburg und Berlin

Der Wienerwald Hannover hat eine lange Geschichte, die bis 1955 zurückreicht. Damals allerdings befand sich das erste Wienerwald Restaurant nicht in Hannover, sondern in München und hier in der Amalienstraße 23. Dort war es von Friedrich Jahn eröffnet worden, der die „Linzer Stube“ schon bald in die „Weinstube zum Wienerwald“ umbenannte. Von hier aus begann der Siegeszug der Restaurants, die bald eine ganze Kette bilden sollten.

Die Bilderbuchkarriere des Gründers Friedrich Jahn liest sich wie eine amerikanische Erfolgsgeschichte. (Foto: Wienerwald)

Die Bilderbuchkarriere des Gründers Friedrich Jahn liest sich wie eine amerikanische Erfolgsgeschichte. (Foto: Wienerwald)

Gründer Friedrich Jahn schien genau den Geschmack der Menschen getroffen zu haben, denn seinen Slogan „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald“ war bald allseits bekannt und wurde auch befolgt. Immer mehr Menschen strömten in die Lokale, die nicht nur für die tollen Grillhendl bekannt waren, sondern auch für die Gemütlichkeit, für das Urige und Rustikale.

Familien fanden hier eine Art zweites Wohnzimmer und genau das war auch die Absicht des Gründers gewesen. Der Lieblingsplatz von damals machte die Marke Wienerwald als solche bekannt. Die Speisekarte wurde bereits seit den Anfängen von der süddeutschen Küche und damit von regionalen Köstlichkeiten dominiert.

Friedrich Jahn folgte mit seinem Unternehmen dem amerikanischen Traum, auch wenn er selbst ein Deutscher und eben kein Amerikaner war. Sein Weg zeigte, dass neue Geschäftswege eben auch in Deutschland funktionieren können und dass es auch ein Newcomer eben doch weit bringen kann. Heute würde ein derartig zielstrebig gegründetes Unternehmen mithilfe von Business Acceleratoren nach vorn gebracht werden, per Crowdfunding würde das nötige Kapital eingeworben werden.

Jahn investierte und ging zielstrebig seinen Weg nach oben. Schon bald gab es Wienerwald-Restaurants nicht nur in Süddeutschland, sondern überall im Land und auch in Österreich. Schon 1978 wurden über 700 Lokale mit verschiedenen Standorten gezählt. Bald darauf wurden daraus rund 1.600 Restaurants mit Standorten in 18 Ländern und über 30.000 Beschäftigten.

Durch das Wachstum konnte ein Franchisekonzept umgesetzt werden, die Standorten der Filialen und Franchisebetriebe lagen bald in sogar in Südafrika, in den USA und in Japan. Friedrich Jahn entschied sich dafür, nicht nur Restaurants zu betreiben, sondern den Gästen auch Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten. Wienerwaldhotels oder Tourotels entstanden. Zudem wurde das Unternehmen auf andere Bereiche ausgeweitet: Jahn Reisen, WIWA (zur Herstellung von Gastronomiegeräten) und ein eigener Mastbetrieb für die Hähnchenaufzucht wurden gegründet.

Eine besondere Ehre wurde Wienerwald im Jahr 1980 zugedacht, als das Unternehmen die „Staatliche Auszeichnung“ in Österreich erhielt. Von da an durfte das Bundeswappen auf Geschäftspapieren geführt werden.

Friedrich Jahn legte mit dem ersten Wienerwald in der Amalienstraße 23 in München den Grundstein zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Wienerwald Restaurants in Stuttgart, Bad Cannstatt, Degerloch und Fellbach aber auch in New York und Ägypten trugen das Wienerwald Grillhendl hinaus in die Welt (Foto: Wienerwald)

Friedrich Jahn legte mit dem ersten Wienerwald in der Amalienstraße 23 in München den Grundstein zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Wienerwald Restaurants in Stuttgart, Bad Cannstatt, Degerloch und Fellbach aber auch in New York und Ägypten trugen das Wienerwald Grillhendl hinaus in die Welt (Foto: Wienerwald)

Warum das Wienerwald Hendl schon immer lecker war

Die Nachfrage nach Wienerwald Restaurants und den leckeren Grillhähnchen war schon immer hoch. Dabei waren Letztere wohl ausschlaggebend dafür, denn die frische Zubereitung, bei der statt auf Schnelligkeit auf Frische gesetzt wurde (stets mit dem Hinweis: „Mindestens 20 Minuten Zubereitungszeit“), kam bei den Genießern gut an. Noch heute haben viele die Lieblingsgerichte der eigenen Kindheit in guter Erinnerung und freuen sich schon jetzt auf die Neueröffnung des Wienerwalds. Das „Hendl Gröstl Bauernart“ war typisch für Wienerwald und wurde immer frisch zubereitet.

Lecker, legendär und bis zu 700.000 mal täglich schnabuliert: das „Wienerwald Grillhendl“ (Foto: Adobe Stock – Weyo)

Lecker, legendär und bis zu 700.000 mal täglich schnabuliert: das „Wienerwald Grillhendl“ (Foto: Adobe Stock – Weyo)

Wer sich heute nach den Hendl aus dem Wienerwald erkundigt und hier beispielsweise die typischen Bewertungsseiten wie TripAdvisor besucht, erkennt schnell, wie sehr es die Menschen immer noch nach den früheren Grillhendl gelüstet. Das Verlangen nach diesen Hähnchen liest sich direkt aus den wenigen Zeilen heraus.

Bewertung auf Tripadvisor:

„Die Gerichte meiner Kindheit, wie z.B. das Hendl Gröstl Bauernart aus dem Wienerwald, das immer frisch zubereitet wurde: Bei X gibt es das alles nicht mehr. (…) eine ‚bessere‘ Konkurrenz zu KFC. (…). Wie können meine Grillhendl-Teile bereits nach 5 Minuten schon fertig sein? (…) Auch nicht so gut: es gibt keine Feuchttücher mehr. Der Kartoffelgurken-Salat war lecker. Nur leider viel zu viel.“


Wienerwald Restaurants: Mehrere Standorte in Hannover

Wienerwald Restaurants gibt es nicht nur in Stuttgart, Fellbach und Bad Cannstatt, sondern auch vielen anderen Orten (Foto: Wienerwald)

Wienerwald Restaurants gibt es nicht nur in Stuttgart, Fellbach und Bad Cannstatt, sondern auch vielen anderen Orten (Foto: Wienerwald)

Wienerwald Restaurants waren schon immer für die ganze Familie und werden auch in Zukunft für diese Zielgruppe gedacht sein. Allerdings sind natürlich auch alle anderen Gäste herzlich willkommen. Ob nun jemand ganz nostalgisch seine Kindheitserinnerungen wieder erleben möchte oder ob ein lustiger Mädelsabend mit leckeren Speisen verbracht werden soll: Wienerwald ist die richtige Adresse. Die Nachfrage war schon früher so groß, dass täglich rund 700.000 Hähnchen verkauft wurden.

Das Restaurant in der Landhausstraße 203 in Stuttgart Ost beispielsweise hatte gemütliche Butzenscheiben. Das wirkte schon von außen sehr anheimelnd. Es hatte auch einen sehr ungewöhnlichen Standort: es stand inmitten einer Wohngegend.

Alleine in Stuttgart betrieb Wienerwald fünfzehn Restaurants. Vom Ostend bis Bad Cannstatt konnte man das legendäre Grillhendl bekommen. Kennen Sie eines der Restaurants aus Ihrer Kindheit?


Allein in Hannover betrieb Wienerwald sechs Lokale von der Langen Laube bis zur Lister Meile. Wer Appetit auf ein leckeres Grillhendl hatte, wusste genau, wie er oder sie am schnellsten zum nächsten Wienerwald gelangen könnte. Ist auch Ihnen noch eines dieser Restaurants bekannt? Die Frage: „Wo ist der nächste Wienerwald?“, kann zumindest demnächst wieder zuverlässig beantwortet werden.

Wienerwald Hannover
Lange Laube 13
30159 Hannover,Deutschland
Wienerwald Hannover
Husarenstraße 45
30163 Hannover,Deutschland
Wienerwald Hannover
Stephansplatz 6
30171 Hannover,Deutschland
Wienerwald Hannover
Prinzenstraße 1
30159 Hannover,Deutschland
Wienerwald Hannover
Limmerstraße 20
30451 Hannover,Deutschland
Wienerwald Hannover
Lister Meile 43
30161 Hannover,Deutschland

Ab Mai 2023 wird sich der nächste Wienerwald nicht mehr in Hannover befinden, sondern in Torfhaus am Brocken. Hier wird der Startschuss für eine Reihe neuer Restaurants der Wienerwald-Kette gegeben.


Wienerwald Standorte in Deutschland: Da will ich hin!

Früher einmal gab es rund 700 Standorte der Wienerwald Restaurants. In jeder größeren Stadt waren sie im Jahr 1978 zu finden, darunter hier:

Wienerwald Locations in Süddeutschland

Wienerwald Aschaffenburg
Wermbachstraße 13
63739 Aschaffenburg
Wienerwald Darmstadt
Wilhelminenstraße 15-17
64283 Darmstadt
Wienerwald Deggendorf
Pfleggasse 16
94469 Deggendorf
Wienerwald Fellbach
Cannstatter Straße 24
70734 Fellbach
Wienerwald Frankenthal
Speyerer Straße 12
67227 Frankenthal
Wienerwald Hanau
Krämerstraße 23
63450 Hanau
Wienerwald Hof
Luitpoldstraße 11
95028 Hof
Wienerwald Idar-Oberstein
Otto-Decker-Straße 14
55743 Idar-Oberstein
Wienerwald Köln
Hohenzollernring 37
50672 Köln
Wienerwald Köln
Hohenstaufenring 21
50674 Köln
Wienerwald Mainz
Bahnhofsplatz 4
55116 Mainz
Wienerwald Mainz
Gärtnergasse 1
55116 Mainz

Wienerwald Locations in Norddeutschland

Wienerwald Berlin
Moselstraße 1-2
12159 Berlin
Wienerwald Berlin
Scharnweberstraße 16
13405 Berlin
Wienerwald Düsseldorf
Oststraße 87
40210 Düsseldorf
Wienerwald Duisburg
Königstraße 67-69
47051 Duisburg
Wienerwald Haffkrug/Scharbeutz
Strandallee 62
23683 Haffkrug/Scharbeutz
Wienerwald Herford
Auf der Freiheit 2
32052 Herford
Wienerwald Herne
Bahnhofstraße 104
44629 Herne
Wienerwald Kiel
Westring 282
24116 Kiel
Wienerwald Kiel-Ellerbek
Schönberger Straße 139
24148 Kiel-Ellerbek
Wienerwald Lübeck-Travemünde
Vorderreihe 24
23570 Lübeck-Travemünde
Wienerwald Lübeck
Breite Straße 13
23552 Lübeck
Wienerwald Mönchengladbach
Friedrich-Ebert-Straße 25
41236 Mönchengladbach

Wo gibt es noch einen Wienerwald?

Der Wienerwald Torfhaus ist der Nachfolger der früheren Filialen. Das Grillhendl ist immer noch genauso lecker wie früher, der Genuss wird aber durch die Speisemöglichkeiten in der Lounge, am Kachelofen oder auf der Sonnenterrasse erhöht.

Standorte und Filialen von Wienerwald Deutschland (Foto: Wienerwald)

Standorte und Filialen von Wienerwald Deutschland (Foto: Wienerwald)

Wienerwald Restaurant in der Nähe

Früher einmal gab es mit der Vielzahl an Restaurants zwischen Hannover, München und Berlin immer einen Wienerwald in der Nähe. Niemand musste lange suchen, wenn es um den kurzfristigen Genuss köstlicher Grillhähnchen ging. Schon bald wird es wieder so sein, denn die Betreiber planen, nach der Eröffnung des neuen Wienerwalds auf Torfhaus schon bald weitere Filialen zu eröffnen. Ein

Tipp: Wer wissen will, wo genau das nächste Lokal ist, kann sich den Standort auf der Internetseite von Wienerwald anzeigen lassen. Sogar mit Anfahrtsbeschreibung!


Die Wienerwald Speisekarte

Das Grillhendl ist längst nicht mehr die einzige Speise, die auf der Speisekarte des Wienerwalds zu finden ist. Auch viele verschiedene vegane und vegetarische Gerichte, Spezialitäten aus dem süddeutschen und alpenländischen Raum sind üblich.

Die Speisekarte von damals

Auf den früheren Speisekarten findet sich sogar Fingerfood. In vielen Wienerwald Restaurants in und um Hannover war es bis 2019 sogar möglich, das Grillhendl oder eine andere Köstlichkeit online zu bestellen und liefern zu lassen.

  • 5er Kik
    100 Prozent Hähnchenfilet, goldbraun gebacken, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Chicken Popcorn
    Knusprig panierte Hähnchen-Brust-Stückchen, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Barbecue Wings
    6 Wings, pikant gewürzt, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Knusper Wings
    6 Wings mit Knusperpanade, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro

Das Wienerwald-Hendl gab es schon früher als Burger und wird es auch in Zukunft als solchen geben. Ein Blick auf die Speisekarte des neuen Wienerwalds zeigt, dass die Burger-Leckereien immer noch angeboten werden:

  • Wienerwald Barbecue Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty, Salat, Tomate, Röstzwiebeln, Mayonnaise und Wienerwald Barbecue-Soße in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Chicken Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty, Gouda-Käse, Salat, Tomate, Zwiebeln, Hamburger-Soße in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Knusper-Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty in würziger Cornflakes Panade, Salat, Tomate, Gurke, Mayonnaise in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Schnitzel-Burger
    Goldbraun paniertes Hähnchenbrust-Schnitzel, Salat, Tomate, Gurke, Hamburger-Soße in der Hamburger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
Auf dem Stuttgarter Wasen konnte Wienerwald bereits damals mit seinen leckeren Speisen glänzen (Foto: Wienerwald)

Auf dem Stuttgarter Wasen konnte Wienerwald bereits damals mit seinen leckeren Speisen glänzen (Foto: Wienerwald)

Schon damals hatte Wienerwald eine Vielzahl an leckeren Gerichten zu auf der Speisekarte (Foto: Wienerwald)

Schon damals hatte Wienerwald eine Vielzahl an leckeren Gerichten zu auf der Speisekarte (Foto: Wienerwald)

Historische Wienerwald Speisekarte aus den 1980er Jahren. (Foto: Schwarzer.de)

Historische Wienerwald Speisekarte aus den 1980er Jahren. (Foto: Schwarzer.de)


Die Speisekarte des Wienerwald Torfhaus heute

Auf der Speisekarte des Wienerwald Torfhaus werden leckere Gerichte stehen. Wir durften kürzlich bei der Verkostung erste Impressionen mitnehmen. Der Duft der vorgestellten leckeren Speisen ist uns in der Redaktion immer noch in der Nase. Hier ein kurzer Einblick. Wer mehr wissen will, sollte hier klicken.

Suppen


Vegane Gerichte


Knödel


Hauptgerichte


Wienerwald Hendl


Pasta-Spezialität aus Tirol: die Schlutzkrapfen


Desserts: Krapfen & Strudel


Bestellen bei Wienerwald: Vom Lieferservice liefern lassen

Mit dem Lieferservice genießen viele das Hendl zuhause“ (Foto: Wienerwald)

Mit dem Lieferservice genießen viele das Hendl zuhause“ (Foto: Wienerwald)

Wer kennt Wienerwald express noch nicht? Dann ist es höchste Zeit, diesen Service kennenzulernen. Online oder direkt vor Ort können die Grillhendl-Spezialitäten geordert werden, die Lieferung erfolgt direkt nach Hause, ins Büro oder zu einer anderen angegebenen Adresse. Der Mindestbestellwert liegt bei 10 Euro, ab 20 Euro kostet die Lieferung nichts. Ansonsten wird eine Lieferpauschale von 3,45 Euro erhoben. Die Zustellung ist täglich zwischen 10:30 und 21:45 Uhr möglich. Auch Gutscheine können dabei eingelöst werden, daher heißt es: Schnell die Speisekarte des Wienerwalds auf dem Brocken studieren und einfach bestellen, was beliebt!


Wienerwald Straßenverkauf

Der Wienerwald Straßenverkauf (Foto: Wienerwald)

Der Wienerwald Straßenverkauf (Foto: Wienerwald)

Was könnte es denn abends Leckeres geben? Soll ich überhaupt kochen oder die Küche nicht lieber kalt lassen? Diese Fragen stellen sich vor allem Berufstätige häufig. Die Antwort darauf hat Wienerwald. Nicht nur die Onlinebestellung ist möglich, sondern auch der Straßenverkauf. Bei diesem holen sich Hungrige einfach ihr Lieblingsessen ab und nehmen es mit nach Hause oder auf die Wanderung, sollten sie den Straßenverkauf beim Wienerwald Torfhaus nutzen. So kann die Tour auf den Hexenstieg begonnen werden!

Lassen Sie eine Antwort hier